Unterstützung im Alltag ist auch durch eine Fernbehandlung möglich!
Beispiele für eine sinnvolle mediale Fern-Begleitung:

  • bei schwierigen Terminen wie Vorgesetzten Gespräche, Bewerbungen, Vorstellungsgespräche usw.
  • bei Prüfungen
  • bei Klärungsgesprächen bei Partnern
  • bei Entscheidungs Fragen
  • usw.

Wichtig: Hier handelt es sich um eine wirkungsvolle Unterstützung, so dass sie zusammen MIT dem Besten welches SIE dazu beitragen, kraftvoll in die herausfordernde Situation gehen können.
Die Fernbehandlung bezieht sich auf einen konkreten Anlass. Daher muss das Anliegen so konkret als möglich dargestellt werden.

Beispiel einer solchen konkreten Formulierung:
„Am 17.Mai habe ich um 14 Uhr eine Prüfung. Ich habe gut gelernt und meinen Teil dazu beigetragen. Nun möchte ich zusätzlich Unterstützung, damit ich klaren Kopfes und möglichst frei von Ängsten gelassen in diese Situation gehen kann.“

Heilversprechungen oder eine allgemeine Garantie für ein konkretes, gewünschtes Ergebnis kann nicht abgegeben werden! Das wäre unseriös.
Es geht um einen medialen Impuls, eine Begleitung, eine kraftvolle Unterstützung.
Um nicht mehr aber auch nicht um weniger! Sei bescheiden in der Erwartung und freue dich, wenn viel mehr kommt!

Sie können die Angaben auch in einem verschlossenen Briefumschlag, adressiert an Harry Meier, im Akasha abgeben.

Der Pauschalpreis von CHF 100 kann vorgängig bezahlt werden:
a) im Akasha
b) auf Postkonto „Harry Meier“, 30-81727-9 (IBAN CH94 0900 0000 3008 1727 9)